Przejechanie 150 metrów wystarczy aby przyjąć zachowanie odpowiedniej odległości na drodze- Niemcy.

 

Mindeststrecke für Feststellung einer Abstandsunterschreitung – OLG Hamm vom 30.08.2012 – Az. III-1 RBs 122/12

16. Mai 2013

Das Oberlandesgericht Hamm hat entschieden, dass eine gefahrene Strecke von 150 Metern ausreicht, um einen Abstandsverstoß zu bejahen.

Hinweis: Der Bundesgerichtshof verlangt in seiner Rechtsprechung lediglich eine “nicht ganz vorübergehende” Abstandsunterschreitung. Konkretere Hinweise zur Erforderlichkeit der gefahrenen Strecke geben die Karlsruher Richter insoweit nicht.

Beschluss des OLG Hamm vom 30.08.2012
Aktenzeichen: III-1 RBs 122/12
jurisPR-VerkR 6/2013, Anm. 6